Behandlungsprinzip Haarentfernung

Alle Haare unterliegen einem bestimmten, vom Körperareal abhängigen Wachstumszyklus. In einem jeweiligen Zyklus befinden sich nur ein Teil der Haare in der Anagenphase (Wachstumsphase) oder der Telogenphase (Ausfallphase) und sind somit behandelbar. Um die 100% Haarentfernung anzustreben sind je nach Haardicke, Haarfarbe, Hautfarbe und Körperareal zwischen 6 bis 8 Behandlungen notwendig.

 

In der Regel fallen die ersten Haare zwischen 1 und 3 Wochen nach der Behandlung aus.

 

Nach etwa der Hälfte der Ruhephase sollte die Folgebehandlung stattfinden, um den nächsten Haarzyklus zu treffen:

 

• im Gesicht alle 3 bis 5 Wochen

• am Körper alle 6 bis 8 Wochen

 

Vor der ersten Diodenlaser-Behandlung sollte der Kunde von einem Dermatologen auf Muttermale untersucht werden. Bei einem persönlichen Gespräch werden Vor- und Nachbehandlung sowie Risiken und Nebenwirkungen und der Behandlungspreis besprochen. Sie werden über die Behandlung mit dem Dioden-Laser aufgeklärt und auf die Bedingungen aufmerksam gemacht. Des Weiteren ist ein Fragebogen mit Gesundheitsfragen auszufüllen und klar zu bestehen.

 

Es gilt: Es werden nur gesunde Kunden behandelt. Im Zweifelsfall wird auf die Behandlung verzichtet.